Das InterReg-Programm

Zusammenarbeit in der grenzüberschreitenden Großregion

Das Programm INTERREG V A Großregion ist eine europäisches Förderprogramm für das grenzüberschreitende Gebiet der Großregion (zu der Lothringen, das Saarland und Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Wallonien gehören – mit einer Fläche von 65 401 km² und 11,4 Millionen Einwohnern).

Das Ziel dieses Programms ist es, durch die Finanzierung von strukturierenden und innovativen Projekten den territorialen, sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhalt der Großregion zu stärken, indem die negativen Auswirkungen der Grenzen reduziert werden.

Das Programm INTERREG V A Grande Région verfügt über ein Budget von rund 140 Millionen Euro über einen Zeitraum von sieben Jahren (2014-2020), das eine Kofinanzierung von maximal 60% ermöglicht. Was die ‘Senior Activ’ betrifft, so beläuft sich die Finanzierung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) auf 2,1 Millionen Euro über einen Zeitraum von 4 Jahren (2018-2022). Tatsächlich wird die Dauer des Programmzeitraums um 2 Jahre verlängert, damit bestimmte Projekte, wie z.B. Senior Activ”, von den verbleibenden Mitteln profitieren können.

Mehr Informationen : Interreg

Scroll to Top